Aktuelles

Team-News

  • Montag, 19 November 2018

    Top Vorbild Verein Die Judofighters Rhein-Neckar gewinnen den SportAward. Bei der Gala-Veranstaltung am Montag wurden die Judofighters mit dem SportAward Rhein-Neckar in der Kategorie Top Vorbild Verein ausgezeichnet.
    weiterlesen...
  • Samstag, 22 September 2018

    Ein vorerst letztes Mal erstklassig! Es sollte eigentlich nochmal eine große Judo-Party werden, als gestern die Judofighters des 1. Judoteams Heidelberg-Mannheim zu ihrem letzten Kampftag in der 1. Judo-Bundesliga antraten. Doch es sollte nicht wirklich sehr viel Grund zum Feiern geben, denn die Begegnung endete mit einer 0-14 Niederlage der Judofighters.
    weiterlesen...
  • Sonntag, 16 September 2018

    Knappe Derby-Niederlage Am gestrigen, vorletzten Kampftag der diesjährigen Bundesliga-Saison, kam es zum Lokal-Duell zweier befreundeter Mannschaften. Die Judofighters Rhein-Neckar traten beim JSV Speyer an, um die letzte, theoretische Chance auf den Klassenerhalt zu wahren. Am Ende lautete das Endergebnis dann 8:6 für den JSV Speyer.
    weiterlesen...
  • Sonntag, 06 Mai 2018

    Beeindruckendes Comeback Vor dem gestrigen Kampftag waren die Teams von Speyer, Offenbach und Heidelberg-Mannheim punktlos. Es gelang allen 3 Teams jedoch, jeweils einen Punkt zu erkämpfen und somit blieb die Tabelle unverändert. Mit jeweils einem Punkt belegen Speyer, die Judofighters Rhein-Neckar und Offenbach die Plätze 7, 8 und 9.
    weiterlesen...
  • Sonntag, 15 April 2018

    Heimpremiere ohne Happy End Eigentlich sollte der erste Heimkampftag der Judofighters anders ausgehen. Aber mit 9-5 gingen die 2 Punkte am gestrigen Kampftag nach Erlangen.
    weiterlesen...
  • Montag, 09 April 2018

    Furchtloser Einstand Heiß auf die 1. Liga und mit der Einstellung nichts verlieren zu können reisten die Judofighters Rhein-Neckar zum JC Leipzig. Mit dem Finalrundenteilnehmer aus dem letzten Jahr, der für seine gute Unterstützung von den eigenen Rängen bekannt ist, bekam der Aufsteiger aus Heidelberg und Mannheim direkt ein hartes Brett vorgesetzt.
    weiterlesen...
  • Freitag, 06 April 2018

    Das Abenteuer beginnt! Die Judo-Bundesliga geht in ihre 50. Saison und mit dabei ist dieses Jahr ein Neuling aus der Region: die Judofighters Rhein-Neckar. An neun Kampftagen zwischen April und September geht es um die Playoff-Plätze und gegen den Abstieg. Die Kurpfälzer wollen um den Klassenerhalt mitkämpfen. Das Team um Trainertrio Stefan Saueressig, Carmen Bruckmann und Matthias Krieger, hauptsächlich bestückt mit Judoka aus Heidelberg, Mannheim und Eppelheim und…
    weiterlesen...
  • Samstag, 07 Oktober 2017

    Judofighters sind erstklassig SINDELFINGEN: Mit dem heutigen Sieg der Judofighter gegen den VFL Sindelfingen sicherte sich das 1. Judoteam Heidelberg-Mannheim den 4. Tabellenplatz und steigt somit in die 1. Bundesliga auf. Der Kampf endete 6:8, Unterbewertung 54:77 für die Judofighters Rhein-Neckar.
    weiterlesen...
  • Sonntag, 24 September 2017

    Jetzt "droht" die Erstklassigkeit EPPELHEIM. Die Judofighters Rhein-Neckar haben in der 2. Bundesliga den Konkurrenten vom TSV Erlangen eine regelrechte Abfuhr erteilt und ihnen beim Aufstieg ins Oberhaus einen Klotz in den Weg gelegt. Denn die Tabellendritten aus Franken waren mit der festen Absicht angereist, beim Viertplatzierten in der Eppelheimer Caprisonne-Arena mit zwei Sieg-Punkten den Einzug ins Oberhaus abzuhaken. Doch das Judoteam Heidelberg/Mannheim drehte den Spieß um und gewann…
    weiterlesen...
  • Dienstag, 12 September 2017

    Niederlage in Offenbach Unsere Judofighters haben sich tatkräftig gewehrt, mussten sich aber beim heutigen Kampftag der 2. Bundesliga in Offenbach klar geschlagen geben. Die 5 Punkte holten Jan und Jonas Mollet (jeweils 2) und Pascal Bruckmann.
    weiterlesen...

Judofighters im Einzel am Start

  • Samstag, 24 November 2018

    5 Judofighters bei Süddeutscher Meisterschaft platziert Heute fanden in Pforzheim die Süddeutschen Meisterschaften der Frauen und Männer statt. Es war die letzte Möglichkeit, sich für die Deutschen Meisterschaften im Januar zu qualifizieren.
    weiterlesen...
  • Samstag, 17 November 2018

    WM Bronze für Nikolai Kornhaß Gerade ging das kleine Finale in der Gewichtsklasse -73kg zu Ende. Judofighter Nikolai Kornhaß gewinnt Bronze gegen Vasilii Kutuev aus Russland, mit einem Wazari in der 2. Minute des Golden Score.
    weiterlesen...
  • Samstag, 10 November 2018

    Louis Mai sichtert sich Bronze Heute fand das 43. Wolfgang- Welz Gedächtnisturnier in Mannheim statt. Die Bundestrainer u21 sichteten über 200 Kämpferinnen und Kämpfer der Altersklasse u20 (Jahrgänge 2001-1999) Vom 1. Judoteam Heidelberg-Mannheim traten die jungen Wilden Jonas Mollet (-66kg, DJK Eppelheim), Dario Ferrera (-73kg JC Oftersheim), David Hill (-81kg Jukadio Heidelberg) und Louis Mai (-90kg 1. Mannheimer Judo-Club) an.
    weiterlesen...
  • Montag, 09 April 2018

    Louis erneut erfolgreich Louis startete heute beim EC Berlin, der mit mit 628 Athleten und Athletinnen aus 38 Nationen und 3 Kontinenten wieder sehr gut besetzt war.
    weiterlesen...
  • Samstag, 21 Januar 2017

    Neun Starter bei den Deutschen Mit neun Startern bei den deutschen Meisterschaften am 21. Januar in Duisburg war Judoteam einer der Vereine mit den meisten Startern bei den diesjährigen Titelkämpfen.
    weiterlesen...
  • Sonntag, 25 März 2018

    Louis Mai auch in Bremen ganz oben Judofighter Louis hat in der Gewichtsklasse -90 kg das traditionsreiche Bremen Masters gewonnen. Bereits zum 27. Mal findet dieses Turnier statt und es gilt als eines der stärksten Nachwuchsturniere. 
    weiterlesen...
  • Sonntag, 04 März 2018

    Wieder eine Medaille für Louis HERNE. Gestern fanden die Deutschen Meisterschaften der Männer u18 in Herne statt. Die Veranstaltung endete, wie das so oft der Fall ist, wenn er an den Start geht, mit einer Medaille für Louis.
    weiterlesen...
  • Sonntag, 18 Februar 2018

    Louis Mai gewinnt Europa Cup FUENGIROLA. Louis Mai gewinnt in Fuengirola/Spanien den Cadet European Judo Cup in der Gewichtsklasse -90kg!!!
    weiterlesen...
  • Samstag, 10 Februar 2018

    Kornhaß und Milano überzeugend HEIDELBERG. Heute fanden die Internationalen Deutschen Meisterschaften der blinden und sehgeschädigten Judoka (IBSA=international blind sports asociacion) in Heidelberg statt.
    weiterlesen...
  • Sonntag, 04 Februar 2018

    Louis Mai Zweiter in Strausberg STRAUSBERG. Heute fand im brandenburgischen Strausberg das erste Bundessichtungsturnier der u21 in diesem Jahr statt. Als jüngster Jahrgang war unser Judofighter Louis Mai am Start.
    weiterlesen...

Finn Seeger gelingt die Sensation

STUTTGART. Bei den Deutschen Einzelmeisterschaften in Stuttgart waren erneut viele Judofighters am Start. Dabei konnte Finn Seeger für eine faustdicke Überraschung sorgen, indem er in der Gewichtsklasse -81kg die Bronzemadaille gewann.

Am ersten Tag der Deutschen Meisterschaften der Männer und Frauen gab es keine Medaillen für die Kämpfer des 1. Judoteams Heidelberg-Mannheim. Am weitesten kam Jan Mollet in der Gewichtsklasse -60 kg, der nach einem Freilos Hratschik Latschinian und danach Manuel Mühlegger besiegen konnte. Im Kampf um den Poolsieg zog er gegen Lukas Klemm den Kürzeren und musste sich in der Trostrunde Jens Malewany geschlagen geben. Am Ende landetet Jan auf Platz 9. Julia Mollet (-52kg) und Jonas Mollet kamen, ebenso wie Mirco Ohl (-100kg) nicht über die Vorrunde hinaus. Markus Eisemann konnte nach einem Freilos gegen Fabian Meyer in der Verlängerung gewinnen, verlor aber danach gegen Jonas Schreiber und schied ebenfalls aus dem Wettkampf aus.

Am 2. Tag der DM gab es die erhoffte Medaille für das 1. Judoteam Heidelberg-Mannheim. In seinem ersten Kampf nach einem Freilos, besiegte Finn Andreas Kurz mit Ippon. Den nächsten Kampf musste Finn mit einem Wazari an den späteren 2. Bronzemedaillengewinner Tim Gramkow abgeben. Dieser wiederum wurde Poolsieger und so begann Finn seinen unaufhaltsamen Weg durch die Trostrunde. Dort erstmal ein Paukenschlag, als Finn Robert Gutsche nach wenigen Sekunden mit Ippon von der Matte schickte. Das gleiche machte er in der nächsten Runde mit Emil-Johann Hennebach und stand somit im kleinen Finale der Deutschen Meisterschaften, in der Gewichtsklasse -81kg! Und dort ließ Finn nichts mehr anbrennen und würgte Andreas Altergott in der Verlängerung ab. Somit hat Finn Seeger die einzige Männer-Medaille für Baden gewonnen und wir alle sind so unglaublich stolz auf ihn!! Bei den anderen Startern des Judoteams lief es auch nicht schlecht. Am Ende fehlte aber das Quäntchen Glück, um in die Trostrunde zu kommen. Jannis Hill besiegte in der Gewichtsklasse -81kg Lars Krautscheid und danach Jannis Fardel. Danach verlor er allerdings gegen Emil-Johann Hennebach, der wiederum gegen Hannes Conrad um den Poolsieg verlor. Damit war Jannis leider ausgeschieden. Dennis Klein verlor seinen ersten Kampf -73kg unglücklich gegen Julian Kolein im Haltegriff. Da Kolein später um den Poolsieg verlor, war Dennis leider draußen. Der letzte Starter war Pascal Bruckmann, der ebenfalls in der Gewichtsklasse -73 kg startete. Seinen Auftaktkampf gewann Pascal gegen Jan Tefett mit Ippon. Im nächsten Kampf traf er auf Julian Maier und musste sich mit Ippon geschlagen geben. Auch Maier verlor um den Poolsieg und Pascal verpasste leider auch die Trostrunde.

Rate this item
(0 votes)
Zum Seitenanfang